HauptgerichteRezepte

Joghurt-Nudeln mit Knoblauch und Kräutern

Hallo liebe Freunde der schnellen und leckeren Küche! Heute habe ich ein besonderes Schmankerl für euch: Joghurt-Nudeln mit Knoblauch und Kräutern. Ein Gericht, das nicht nur unkompliziert und schnell zubereitet ist, sondern auch eine herrlich frische und cremige Note auf euren Tisch bringt. Perfekt für ein schnelles Mittagessen oder ein unkompliziertes Abendessen!

Joghurtnudeln

Joghurt-Nudeln mit Knoblauch und Kräutern

Caro 🍒
Entdecke ein einfaches und erfrischendes Rezept für Joghurt-Nudeln mit Knoblauch und Kräutern – perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 509 kcal

🛒 Zutaten
  

  • 500 g Nudeln z.B. Penne
  • 250 g Naturjoghurt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • Frische Kräuter z.B. Dill, Petersilie, Minze – eine Handvoll, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Nudeln kochen: Kocht die Nudeln nach Packungsanleitung, bis sie al dente sind.
  • Knoblauch anbraten: In einer Pfanne erhitzt ihr das Olivenöl und bratet den fein gehackten Knoblauch leicht an.
  • Joghurt vorbereiten: Gebt den Joghurt in eine Schüssel und rührt den Zitronensaft unter.
  • Kräuter mixen: Fügt gehackte Kräuter, Salz und Pfeffer hinzu und vermischt alles gut.
  • Nudeln vermischen: Gießt die gekochten Nudeln ab und gebt sie in die Pfanne mit dem Knoblauch. Rührt alles gut um.
  • Joghurt hinzufügen: Nehmt die Nudeln vom Herd und mischt den Joghurt-Kräutermix unter. Rührt vorsichtig um.
  • Garnieren und servieren: Garniert das Gericht mit Kräutern und optional mit gerösteten Nüssen. Serviert es warm oder bei Raumtemperatur.

🌟 TIPPS

Nützliche Tipps
Wählt eure Lieblingskräuter: Ihr könnt das Rezept je nach Geschmack variieren, indem ihr verschiedene Kräuter verwendet.
Für mehr Crunch: Geröstete Nüsse geben dem Gericht eine zusätzliche Textur.
Reste verwerten: Dieses Gericht schmeckt auch kalt sehr lecker und eignet sich hervorragend zur Resteverwertung.

Nährwerte

Kalorien: 509kcal | Kohlenhydrate: 97g | Protein: 19g | Fett: 4g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 8mg | Sodium: 37mg | Kalium: 382mg | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 6g | Vitamin A: 62IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 105mg | Eisen: 2mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Guten Appetit, eure Caro ❤️

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.