AirfryerKochenRezepte

Gemüse aus der Heißluftfritteuse

🥦🍄 Knusprig, gesund und voller Geschmack! 🌶️🧅

Habt ihr schon einmal Gemüse aus der Heißluftfritteuse probiert? Nein? Dann wird es höchste Zeit! 😄

Wer sagt denn, dass frittiertes Essen immer ungesund sein muss? Mit einer Heißluftfritteuse können wir unser Gemüse in einen leckeren und knusprigen Genuss verwandeln, der uns dabei hilft, unseren täglichen Gemüsebedarf zu decken. 🥦🍄

Die Helden unserer Geschichte: Paprika, Champignons, Zwiebeln und Zucchini

Diese vier Superhelden des Gemüsereichs lassen sich perfekt in mundgerechte Stücke schneiden und in der Heißluftfritteuse zu einer wunderbaren Knabberei verwandeln. Ihr könnt natürlich auch andere Gemüsesorten verwenden, aber ich finde, diese Kombination ist einfach unschlagbar! 💪

💡Bitte beachten: Die Temperaturen und Garzeiten können je nach Modell und Marke des Airfryers stark variieren. Es ist ratsam, beim ersten Mal häufiger nach dem Gargut zu sehen, um sicherzustellen, dass es perfekt zubereitet wird. Passen Sie gegebenenfalls die Zeit oder Temperatur an Ihr spezifisches Gerät an.
Guten Appetit!“

Gemüse aus der Heißluftfritteuse

Knuspriges Gemüse aus der Heißluftfritteuse

Caro 🍒
Knuspriges Gemüse aus der Heißluftfritteuse: Paprika, Champignons, Zwiebeln und Zucchini in einem Rezept voller Geschmack und Gesundheit!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 59 kcal

🛒 Zutaten
  

  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrocknete Kräuter z.B. italienische Kräuter oder Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Schritt 1: Schneide das Gemüse in mundgerechte Stücke
  • Ich weiß, das Schneiden von Gemüse kann manchmal eine langweilige Aufgabe sein, aber hier könnt ihr eure Kreativität zeigen! Schnappt euch euer Schneidebrett und euer Messer und schneidet die Paprika, Champignons, Zwiebeln und Zucchini in schöne, gleichmäßige Stücke. Ich finde es toll, wenn das Gemüse verschiedene Farben und Formen hat. Das macht es nicht nur lecker, sondern auch optisch ansprechend! 😉
  • Schritt 2: Hacke den Knoblauch
  • Jetzt wird es aromatisch! Nehmt die Knoblauchzehen und hackt sie fein. Wenn ihr Knoblauch liebt, könnt ihr gerne mehr verwenden. Knoblauch gibt dem Gericht eine schöne Würze und passt perfekt zu unserem Gemüsemix.
  • Schritt 3: Vermische alles mit Olivenöl und Kräutern
  • Jetzt wird es Zeit, unser Gemüse mit etwas Olivenöl und den getrockneten Kräutern zu verwöhnen. Nehmt eine Schüssel und gebt das geschnittene Gemüse und den gehackten Knoblauch hinein. Fügt dann das Olivenöl, die Kräuter, etwas Salz und Pfeffer hinzu. Macht es euch einfach und verwendet eure Hände, um alles gut zu vermischen. So werden alle Aromen gleichmäßig verteilt.
  • Schritt 4: Ab in die Heißluftfritteuse!
  • Jetzt kommt der aufregendste Teil: Die Heißluftfritteuse! Schaltet sie ein und stellt die Temperatur auf 200°C ein. Lasst die Fritteuse für ein paar Minuten vorheizen und öffnet dann den Frittierkorb. Gebt das vorbereitete Gemüse in den Korb und verteilt es gleichmäßig. Schließt den Korb und lasst die Heißluftfritteuse ihre Magie wirken.
  • Schritt 5: Genießt euer knuspriges Gemüse
  • Während das Gemüse in der Heißluftfritteuse gart, könnt ihr euch schon mal auf den herrlichen Duft freuen, der durch eure Küche zieht. In nur 15-20 Minuten ist das Gemüse knusprig und goldbraun. Öffnet den Frittierkorb vorsichtig und lasst euch von der Schönheit eurer Kreation begeistern. Es ist Zeit, zu kosten!

Nährwerte

Portion: 1ca. | Kalorien: 59kcal | Kohlenhydrate: 11g | Protein: 3g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 0.2g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 0.3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.4g | Sodium: 11mg | Kalium: 513mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 5g | Vitamin A: 1209IU | Vitamin C: 129mg | Kalzium: 31mg | Eisen: 1mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Fazit:

Wer hätte gedacht, dass Gemüse so lecker sein kann? Mit einer Heißluftfritteuse zaubern wir knuspriges und gesundes Gemüse, das sowohl als Snack zwischendurch, Beilage oder sogar Hauptgericht dienen kann. Das Schneiden und Vorbereiten des Gemüses macht Spaß und ist eine großartige Möglichkeit, sich kreativ auszuleben. Probiert es aus und lasst euch von den Aromen überraschen! Eure Heißluftfritteuse wird es euch danken. 😉🌱

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.