HauptgerichteRezepte

Falscher Hase

Hallo, liebe Foodies! ♥︎

Heute nehme ich euch mit auf eine kulinarische Zeitreise – zurück zu einem Gericht, das sowohl Herz als auch Bauch wärmt: den Falschen Hasen. Dieser traditionelle Hackbraten, oft liebevoll gefüllt mit hartgekochten Eiern, serviert in einer umarmenden Tomatensauce, ist mehr als nur ein Gericht; es ist ein Stück Heimat auf dem Teller. Kommt mit, während ich euch zeige, wie dieser Klassiker einfach und lecker in unserer modernen Küche neu interpretiert wird.

Falscher Hase

Falscher Hase

Caro 💙
Entdecke das Rezept für den klassischen Falschen Hasen, ein herzhafter Hackbraten mit Ei, serviert in Tomatensauce. Einfach und lecker!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 570 kcal

🛒 Zutaten
  

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 4 hartgekochte Eier
  • 1 rohe Ei
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 100 g Paniermehl
  • 100 ml Milch
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack 🧂🌶️
  • 2 EL Senf
  • 1 TL Paprikapulver
  • 500 ml Tomatensauce
  • 1 Bund Petersilie gehackt

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Zunächst die Milch mit dem Paniermehl vermischen und quellen lassen. In einer Pfanne die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, bis sie glasig sind.
  • Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Zwiebeln, Knoblauch, das rohe Ei, Senf, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und das eingeweichte Paniermehl dazugeben und gut vermischen.
  • Die Kastenform einfetten und die Hälfte der Hackfleischmischung hineinpressen. Die hartgekochten Eier längs darauflegen und mit der restlichen Hackfleischmasse bedecken. Gut andrücken.
  • Bei 180°C für etwa 60 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Tomatensauce erhitzen und nach Belieben würzen.
  • Den fertigen Hackbraten aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und dann in Scheiben schneiden. Mit der Tomatensauce und frischer Petersilie servieren.

🌟 TIPPS

Kurze Tipps und Hinweise für die perfekte Zubereitung:
  • Frisches Hackfleisch verwenden für den besten Geschmack.
  • Die Eier hart kochen, sodass sie beim Schneiden des Bratens nicht zerlaufen.
  • Die Tomatensauce kann nach Belieben gewürzt werden – ein bisschen Schärfe gibt dem Ganzen einen tollen Kick.
  • Eine Kastenform eignet sich am besten, um den Hackbraten in Form zu bringen.

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Kalorien: 570kcal | Kohlenhydrate: 30g | Protein: 35g | Fett: 34g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 14g | Transfett: 2g | Cholesterin: 319mg | Sodium: 975mg | Kalium: 942mg | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 9g | Vitamin A: 1067IU | Vitamin C: 12mg | Kalzium: 160mg | Eisen: 6mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

πολλούς φιλικούς χαιρετισμούς Caro 💙🧿🩵

Grüß’le Eure Caro 💙🧿🩵

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
⭐️ Die mit Sternchen (*) markierten Links sind unsere Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du mich mit einer kleinen Provision – ohne Mehrkosten für dich. Danke für deine Unterstützung!
mrsfoodie.de 🧿
! Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.