HauptgerichteRezepte

Teriyaki-Hühnchen: Mit hausgemachter, zuckerarmer Teriyaki-Sauce

Hallo, liebe Foodies! ♥︎

Habt ihr Lust auf ein super leckeres, leicht zuzubereitendes Gericht, das nicht nur die Geschmacksnerven kitzelt, sondern auch noch gesund ist? Dann seid ihr hier genau richtig! Heute zeige ich euch, wie ihr ein köstliches Teriyaki-Hühnchen mit einer hausgemachten, zuckerarmen Sauce zaubern könnt. Schnappt euch eure Schürzen – wir legen los!

Teriyaki-Hühnchen

Teriyaki-Hühnchen

Caro 💙
Mit hausgemachter, zuckerarmer Teriyaki-Sauce
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Marinieren 30 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Asiatisch
Portionen 4
Kalorien 156 kcal

🛒 Zutaten
  

  • 500 g Hühnerbrust in Streifen geschnitten
  • 1 EL Olivenöl

Für die Teriyaki-Sauce:

  • 50 ml Sojasauce natriumarm
  • 2 EL Honig
  • 120 ml Wasser
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 TL Maisstärke gelöst in 2 TL Wasser

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Marinieren: In einer Schüssel die Zutaten für die Sauce vermischen und das Hühnchen darin mindestens 30 Minuten marinieren lassen.
  • Anbraten: Hühnchen aus der Marinade nehmen und in einer heißen Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Sauce zubereiten: Die restliche Marinade in die Pfanne geben und zum Kochen bringen. Die aufgelöste Maisstärke hinzufügen und rühren, bis die Sauce eindickt.
  • Servieren: Das Hühnchen mit der Sauce übergießen und heiß servieren.

🌟 TIPPS

Bevor wir mit dem Kochen beginnen, hier ein paar Tipps, damit alles perfekt gelingt:
  • Verwendet frisches Hühnchen für das beste Ergebnis.
  • Lasst die Marinade mindestens 30 Minuten einwirken, damit das Hühnchen richtig schön würzig wird.
  • Achtet darauf, das Hühnchen bei mittlerer Hitze zu garen, damit es saftig bleibt.
  • Benutzt frischen Ingwer und Knoblauch für die Teriyaki-Sauce, um den Geschmack intensiver zu machen.

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Kalorien: 156kcal | Kohlenhydrate: 2g | Protein: 28g | Fett: 4g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Transfett: 0.01g | Cholesterin: 80mg | Sodium: 831mg | Kalium: 492mg | Ballaststoffe: 0.1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 38IU | Vitamin C: 2mg | Kalzium: 11mg | Eisen: 1mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

πολλούς φιλικούς χαιρετισμούς Caro 💙🧿🩵

Grüß’le Eure Caro 💙🧿🩵

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
⭐️ Die mit Sternchen (*) markierten Links sind unsere Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du mich mit einer kleinen Provision – ohne Mehrkosten für dich. Danke für deine Unterstützung!
mrsfoodie.de 🧿
! Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.