HauptgerichteRezepte

Geräucherte Makrele auf Kartoffelbett – Ein Rezept, das Eindruck hinterlässt

Hallo, ihr Lieben! Heute teile ich mit euch eines meiner absoluten Lieblingsrezepte: Geräucherte Makrele auf einem Bett aus gestampften Kartoffeln. Es klingt nicht nur fantastisch – es schmeckt auch so! Bevor wir direkt in die Zubereitung einsteigen, hier ein paar kurze Tipps, die sicherstellen, dass dieses Gericht ein voller Erfolg wird.

Geräucherte Makrele auf Kartoffelbett

Geräucherte Makrele auf Kartoffelbett

Caro 🌶
Ein einfaches Rezept für geräucherte Makrele auf Kartoffelbett, verfeinert mit frischen Kräutern und Sahne. Perfekt für ein gemütliches Abendessen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 695 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 4 Kartoffeln mittelgroße mehlige
  • 2 Makrelenfilets geräucherte
  • 100 ml Sahne
  • frische Kräuter Eine Handvoll z.B. Dill, Petersilie
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack 🧂🌶️
  • Zitronensaft Ein paar Spritzer
  • 50 g Butter

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Kartoffeln vorbereiten: Die Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. In gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten weich kochen.
  • Makrele vorbereiten: Währenddessen die Makrelenfilets in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten kurz erwärmen, um sie leicht zu erwärmen und den Geschmack zu intensivieren.
  • Kartoffeln stampfen: Die gekochten Kartoffeln abgießen und zurück in den Topf geben. Butter, Sahne, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles zu einem glatten Püree stampfen.
  • Anrichten: Das Kartoffelpüree auf Teller verteilen, die Makrelenfilets darauflegen und mit frischen Kräutern garnieren. Vor dem Servieren mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln.

🌟 TIPPS

Kurze Tipps für die perfekte geräucherte Makrele
  • Qualität zählt: Achtet darauf, eine hochwertige, frisch geräucherte Makrele zu verwenden.
  • Kartoffeln: Mehlige Kartoffeln eignen sich am besten für ein cremiges Kartoffelbett.
  • Frische Kräuter: Nicht sparen! Sie bringen das Gericht wirklich zum Singen.

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Kalorien: 695kcal | Kohlenhydrate: 38g | Protein: 50g | Fett: 37g | Gesättigte Fettsäuren: 17g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 5g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 11g | Transfett: 0.4g | Cholesterin: 161mg | Sodium: 293mg | Kalium: 1837mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 2g | Vitamin A: 826IU | Vitamin C: 47mg | Kalzium: 97mg | Eisen: 4mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Guten Appetit, eure Caro ❤️

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.