FrühstückRezepte

Low-Carb Frühstücksbrei

Wer etwas warmes zum Frühstück liebt, wird den Low-Carb Frühstücksbrei wirklich mögen. Er macht satt und schmeckt einfach köstlich.

Frühstücksbrei

Low-Carb Frühstücksbrei

Caro 🌶
… ein leckerer Frühstücksbrei.
4.41 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 261 kcal

🛒 Zutaten
  

  • 400 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 75 g Kokosmehl
  • 25 g Kokosraspel
  • 30 g Xylit
  • 1 EL Proteinpulver Typ Vanille
  • 1 Ei
  • 1/8 TL bei Bedarf zum andicken etwas Guakernmehl

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Milch, Sahne, Kokosmehl, Kokosraspel, Xylit und Proteinpulver in einem Topf aufkochen und dann bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten unter Rühren köcheln lassen
  • Den Topf von der Platte nehmen und das Ei mit einem Schneebesen schnell unterrühren
  • Nach Belieben mit Früchten oder auch Zimt garnieren

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Kalorien: 261kcal | Kohlenhydrate: 25g | Protein: 8g | Fett: 16g | Gesättigte Fettsäuren: 11g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Transfett: 0.01g | Cholesterin: 68mg | Sodium: 101mg | Kalium: 217mg | Ballaststoffe: 8g | Zucker: 7g | Vitamin A: 411IU | Vitamin C: 0.2mg | Kalzium: 144mg | Eisen: 1mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Guten Appetit, eure Caro ❤️

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.