Kuchen und GebäckRezepteSüßigkeiten

Bulgur-Kokos-Bällchen

Hallo, liebe Foodies! ♥︎

Heute nehmen wir uns die Zeit, etwas wirklich Besonderes und zugleich Einfaches zu zaubern: Bulgur-Kokos-Bällchen! Diese kleinen, süßen Snackbällchen sind nicht nur eine Freude für den Gaumen, sondern auch ein Hingucker auf jeder Party oder einfach ein leckerer Snack für zwischendurch.

Bulgur-Kokos-Bällchen

Bulgur-Kokos-Bällchen

Caro 🌶
Entdecke unser Rezept für Bulgur-Kokos-Bällchen – einfache, süße und unwiderstehliche Snackbällchen! Perfekt für jede Gelegenheit.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gericht Süßigkeit
Küche Deutsch
Portionen 20 Bällchen
Kalorien 91 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 200 g Bulgur fein
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 g Kokosflocken plus extra zum Wälzen
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Bulgur kochen: Den Bulgur zusammen mit der Kokosmilch und einer Prise Salz in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Auf niedriger Stufe 15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist. Dann vom Herd nehmen und 10 Minuten quellen lassen.
  • Zucker und Kokos hinzufügen: Zucker und 100 g Kokosflocken unter den noch warmen Bulgur mischen. Alles gut vermengen und abkühlen lassen.
  • Bällchen formen: Sobald die Mischung handwarm ist, kleine Bällchen daraus formen und in Kokosflocken wälzen.
  • Kühlen: Die Bällchen für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

🌟 TIPPS

  • Bulgur gut quellen lassen: Achtet darauf, dass der Bulgur vor der Zubereitung ausreichend Zeit hat, zu quellen. Dies macht die Bällchen schön weich und geschmeidig.
  • Kokosflocken frisch halten: Lagert die Kokosflocken trocken und kühl, damit sie ihr Aroma behalten.
  • Abwandlung erlaubt: Fühlt euch frei, das Rezept mit zusätzlichen Zutaten wie Vanille oder Zimt zu verfeinern.

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Kalorien: 91kcal | Kohlenhydrate: 12g | Protein: 2g | Fett: 4g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 0.1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.2g | Sodium: 37mg | Kalium: 68mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 3g | Vitamin A: 1IU | Vitamin C: 0.1mg | Kalzium: 5mg | Eisen: 0.4mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Guten Appetit, eure Caro ❤️

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.