HauptgerichteRezepte

Carbonara Kartoffeln – Ein Genuss für Groß und Klein

Du liebst Kartoffeln und bist ein Fan von Carbonara? Dann habe ich das perfekte Rezept für dich! Heute zeige ich dir, wie du sahnige Carbonara Kartoffeln zubereiten kannst, die einfach himmlisch schmecken. Das Beste daran ist, dass sie im Handumdrehen fertig sind. Also, schnapp dir deine Kochschürze und lass uns anfangen!

Carbonara Kartoffeln

Carbonara Kartoffeln

Caro 🌶
Ein Genuss für Groß und Klein
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 711 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Speck
  • 300 ml Sahne
  • 80 g Parmesan
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie gehackt
  • Butter

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Als Erstes widmen wir uns den Kartoffeln. Wir waschen sie gründlich und kochen sie dann halb gar. Sobald sie abgekühlt sind, schälen wir sie und schneiden sie in schöne Scheiben.
  • Nun bereiten wir die leckere Sahne-Soße vor. Dazu vermengen wir die Sahne, das Ei und den Parmesan in einer Schüssel. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen wir das Ganze. Das wird ein wahrer Geschmackshammer!
  • Jetzt wird es Zeit für den Speck und die Zwiebel. Schneide den Speck in kleine Stücke und die Zwiebel in feine Würfel. Aber halt, bevor du alles in die Pfanne wirfst, hebe etwa zwei Löffel Speck zur Seite. Die brauchen wir später zum Bestreuen der Kartoffeln.
  • In einer großen Pfanne schmelzen wir etwas Butter und schwitzen die kleingeschnittene Zwiebel darin an. Wenn sie schön glasig ist, geben wir die Speckwürfel dazu und braten sie goldbraun an. Das ist der Moment, in dem uns der verführerische Duft der Speck-Zwiebel-Mischung um die Nase weht.
  • Heize jetzt schon mal den Backofen auf 200 °C vor. Nimm eine Backform und fette sie mit Butter ein. Lege die Kartoffelscheiben hinein und gieße die Sahne-Soße darüber. Verteile dann die Zwiebel-Speck-Mischung gleichmäßig über den Kartoffeln.
  • Ab in den Backofen damit! Lass die Kartoffeln bei 200 °C für 15 Minuten backen. Anschließend reduzierst du die Temperatur etwas und lässt sie fertig backen. Und jetzt kommt der Clou: Kurz vorm Schluss streust du die restlichen Speckwürfel, etwas Käse und frische Petersilie über die Kartoffeln. Das sieht nicht nur toll aus, sondern gibt auch noch den letzten Kick an Geschmack.
  • Und schon sind deine sahnigen Carbonara Kartoffeln fertig! Hol sie aus dem Ofen und genieße diesen köstlichen Gaumenschmaus. Du wirst es nicht bereuen, versprochen!

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Portion: 1ca. | Kalorien: 711kcal | Kohlenhydrate: 50g | Protein: 21g | Fett: 49g | Gesättigte Fettsäuren: 26g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 4g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 15g | Transfett: 0.1g | Cholesterin: 165mg | Sodium: 621mg | Kalium: 1272mg | Ballaststoffe: 6g | Zucker: 6g | Vitamin A: 1344IU | Vitamin C: 52mg | Kalzium: 331mg | Eisen: 3mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Fazit

Die Kombination aus herzhaften Kartoffeln und cremiger Carbonara-Soße ist einfach unwiderstehlich. Mit diesem Rezept zauberst du im Handumdrehen eine köstliche Mahlzeit auf den Tisch, die sowohl Groß als auch Klein begeistert. Also, nichts wie ran an die Töpfe und lass dich von den sahnigen Carbonara Kartoffeln verzaubern!

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.