BackenKuchen und GebäckRezepte

Zitronen Crinkle Cookies – Ein Rezept für Sonnenschein auf Deinem Teller

Stell Dir vor, Du beißt in einen Cookie und plötzlich scheint die Sonne in Deinem Mund – das ist genau das Gefühl, das unsere Zitronen Crinkle Cookies Dir geben! Mit ihrer strahlend gelben Farbe und dem unwiderstehlichen Geschmack nach Zitrone und Vanille bringen sie den Sommer direkt in Deine Küche.

Zitronen Crinkle Cookies

Zitronen Crinkle Cookies

Caro 🍒
Entdecke unser Rezept für Zitronen Crinkle Cookies – leuchtend gelbe, sommerliche Kekse mit knuspriger Kruste und softem Kern.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 9 Minuten
Kühlzeit 6 Stunden
Gericht Backen
Küche Deutsch
Portionen 24 Stück
Kalorien 94 kcal

🛒 Zutaten
  

  • 50 g Butter
  • 1 EL Zitronenabrieb von 2 Bio-Zitronen
  • 12 g Zitronensaft Frisch gepresst, ca. 1 EL
  • 170 g Weizenmehl Typ 405
  • ½ TL Speisestärke
  • 4 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote
  • 1 Eiweiß
  • 1 Ei ganz
  • ½ TL Lebensmittelfarbe optional: gelb

Für das Topping

  • 100 g Zucker weiß
  • 100 g Puderzucker

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Schritt 1: Vorbereitung
  • Schmelze die Butter und reibe die Zitronenschale ab. Presse die halbe Zitrone aus und siebe Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz.
  • Schritt 2: Der Teig
  • Vermische Zucker, Zitronenabrieb, Vanille und Butter. Füge das Ei und das Eiweiß hinzu, dann den Zitronensaft und die Lebensmittelfarbe. Hebe die Mehlmischung unter.
  • Schritt 3: Kühlen
  • Jetzt ist Geduld gefragt: Der Teig muss für 6 Stunden in den Kühlschrank.
  • Schritt 4: Backen
  • Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Forme kleine Bällchen aus dem Teig, wälze sie zuerst in Zucker, dann in Puderzucker und lege sie auf das Backpapier.
  • Backe sie für 9 Minuten – sie sind noch weich, werden aber fest beim Abkühlen.

🌟 TIPPS

Kleine Tricks für Große Wirkung
Lebensmittelfarbe: Für leuchtend gelbe Cookies fügen wir gerne etwas gelbe Lebensmittelfarbe hinzu.
Die richtige Form: Mit einem Eisportionierer oder zwei Teelöffeln bekommst Du die perfekte Keksform.
Geduld ist der Schlüssel: Die Kühlzeit ist wichtig, damit die Cookies nicht zu flach werden.
Kleiner Tipp am Rande
Für das perfekte Ergebnis, achte darauf, Bio-Zitronen zu verwenden. Ihre Schale ist nicht nur geschmacklich besser, sondern auch frei von unerwünschten Zusätzen.

Nährwerte

Kalorien: 94kcal | Kohlenhydrate: 18g | Protein: 1g | Fett: 2g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 0.1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Transfett: 0.1g | Cholesterin: 11mg | Sodium: 52mg | Kalium: 14mg | Ballaststoffe: 0.2g | Zucker: 13g | Vitamin A: 62IU | Vitamin C: 0.3mg | Kalzium: 13mg | Eisen: 0.4mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Guten Appetit, eure Carola ♥︎

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.