DessertsRezepte

Saftiger Zitronenkuss – Lemon Curd zum Dahinschmelzen!

Hey Leute! Habt ihr Lust auf einen saftigen Zitronenkuss, der eure Geschmacksknospen tanzen lässt? Dann schnappt euch eure Schürzen und folgt mir in die aufregende Welt des Lemon Curds! Diese himmlische Zitronencreme ist perfekt für den Frühling, den Sommer oder einfach jeden Tag, wenn ihr mich fragt. Also, lasst uns loslegen und die Küche mit einem frischen Hauch von Zitrone füllen!

Lemon Curd

Lemon Curd zum Dahinschmelzen!

Caro 🌶
Ein saftiger Zitronenkuss
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Gericht Desserts
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 466 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 4 Zitronen Saft und Schale
  • 200 g Zucker oder nach Geschmack
  • 4 große Eier
  • 100 g kalte Butter in kleine Stücke geschnitten

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Zuerst pressen wir den Saft aus den Zitronen und reiben die Schale ab. Vergesst nicht, die Kerne aus dem Saft zu entfernen!
  • In einem mittelgroßen Topf verrühren wir den Zitronensaft, die Zitronenschale, den Zucker und die weiche Butter. Auf mittlerer Hitze erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist.
  • In einer separaten Schüssel schlagen wir die Eier auf und geben sie dann langsam in den Topf, während wir ständig rühren. Hier ist Geduld gefragt!
  • Das Ganze weiter auf niedriger Hitze kochen, bis die Mischung eindickt und eine cremige Konsistenz erreicht. Das kann etwa 10 Minuten dauern.
  • Sobald das Zitronen Curd die gewünschte Konsistenz hat, nehmen wir den Topf vom Herd und lassen es etwas abkühlen.
  • Das fertige Zitronen Curd durch ein Sieb in ein Glasgefäß gießen, um eventuelle Klümpchen oder Zitronenkerne zu entfernen.
  • Jetzt könnt ihr das Zitronen Curd nach Belieben verwenden oder einfach einen Löffel nehmen und es direkt aus dem Glas genießen. Es hält sich im Kühlschrank etwa 2 Wochen frisch, aber ich wette, dass es schon viel früher aufgegessen sein wird!

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Portion: 1ca. | Kalorien: 466kcal | Kohlenhydrate: 60g | Protein: 7g | Fett: 25g | Gesättigte Fettsäuren: 14g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Transfett: 1g | Cholesterin: 217mg | Sodium: 226mg | Kalium: 217mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 53g | Vitamin A: 886IU | Vitamin C: 57mg | Kalzium: 59mg | Eisen: 1mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Und voilà! Ihr habt euer selbstgemachtes Lemon Curd geschaffen – den leckersten Zitronenkuss, den ihr je probiert habt! Es ist Zeit, eure Löffel herauszuholen und in dieses zitronige Vergnügen einzutauchen. Schmiert es auf Toast, verfeinert eure Desserts oder nascht es einfach pur. Egal wie ihr es genießt, dieses Lemon Curd wird euch mit seinem frischen und intensiven Zitronengeschmack umhauen!

Also, schnappt euch eure Zitronen und lasst uns die Welt mit unserem Lemon Curd erobern. Lasst uns zusammen den Frühling und den Sommer mit einem saftigen Zitronenkuss willkommen heißen! Prost, meine Zitronen-Liebhaber!

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.