HauptgerichteRezepte

Summerrolls: Frische Leckerbissen für den Sommer

Hallo ihr Lieben! Heute teile ich mit euch ein leckeres Rezept für Summerrolls, die perfekte Wahl für den Sommer! In diesen frischen Reisblättern verstecken sich knackiges Gemüse, köstliche Kräuter und zarte Garnelen. Lasst uns loslegen!

Summerrolls

Summerrolls

Caro 🍒
Lust auf erfrischende Summerrolls? In diesem Rezept lernst du, wie du die leckeren Reisblätter mit knackigem Gemüse und zarten Garnelen zubereitest. Perfekt für den Sommer!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Asiatisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 496 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 200 g Reisnudeln
  • 12 Reisblätter
  • 200 g gekochte Garnelen
  • 1 große Karotte
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Paprika
  • Frische Minzeblätter
  • Frische Korianderblätter
  • 100 g Sojasprossen
  • 50 g geröstete Erdnüsse grob gehackt
  • Saft von 1 Limette
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL süße Chilisauce
  • 1 Knoblauchzehe gehackt

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Schritt 1: Zutaten vorbereiten
  • Bevor wir unsere Summerrolls rollen können, müssen wir zuerst alle Zutaten vorbereiten.
  • Schäle die Karotte und schneide sie in feine Streifen. Entferne die Kerne aus der Paprika und schneide sie ebenfalls in Streifen. Schneide die Gurke in dünne Stifte. Stelle alle vorbereiteten Zutaten beiseite.
  • Schritt 2: Reisnudeln kochen
  • Nimm die Reisnudeln und koche sie gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Sobald sie gar sind, spüle sie mit kaltem Wasser ab, um den Garvorgang zu stoppen. Lasse sie gut abtropfen.
  • Schritt 3: Garnelen vorbereiten
  • Wenn du rohe Garnelen verwendest, koche sie in leicht gesalzenem Wasser, bis sie rosa und durchgegart sind. Lasse sie abkühlen und schäle sie dann. Wenn du bereits gekochte Garnelen verwendest, kannst du diesen Schritt überspringen.
  • Schritt 4: Reisblätter vorbereiten
  • Fülle eine große Schüssel mit warmem Wasser. Tauche ein Reisblatt für etwa 10 Sekunden in das Wasser, bis es weich und biegsam wird. Lege es dann auf die Einweichmatte oder ein feuchtes Geschirrtuch.
  • Schritt 5: Füllung hinzufügen
  • Lege auf das eingeweichte Reisblatt einige Garnelen, eine Handvoll Reisnudeln, Karottenstreifen, Gurkenstifte, Paprikastreifen, Sojasprossen, Minzeblätter und Korianderblätter. Achte darauf, genug Platz an den Seiten frei zu lassen.
  • Schritt 6: Rollen und Falten
  • Beginne damit, die untere Seite des Reisblatts über die Füllung zu klappen und dann die Seiten nach innen zu falten. Rolle das Blatt fest auf, ähnlich wie bei einer Frühlingsrolle. Wiederhole diesen Schritt mit den restlichen Zutaten.
  • Schritt 7: Sauce zubereiten
  • In einer kleinen Schüssel mische den Limettensaft, die Sojasauce, süße Chilisauce und den gehackten Knoblauch. Rühre gut um, bis sich alles gut vermischt hat.
  • Schritt 8: Servieren und Genießen
  • Lege die fertigen Summerrolls auf einen Servierteller und garniere sie mit den gehackten Erdnüssen. Serviere sie zusammen mit der leckeren Sauce und genieße sie!

Nährwerte

Portion: 1ca. | Kalorien: 496kcal | Kohlenhydrate: 84g | Protein: 23g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Transfett: 0.003g | Cholesterin: 86mg | Sodium: 578mg | Kalium: 546mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 4g | Vitamin A: 3546IU | Vitamin C: 45mg | Kalzium: 103mg | Eisen: 3mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Fazit: Sommerlich frisch und voller Geschmack

Summerrolls sind ein fantastisches Gericht für den Sommer! Mit ihrer erfrischenden Kombination aus knackigem Gemüse, zarten Garnelen und frischen Kräutern sind sie einfach unwiderstehlich. Die Zubereitung mag auf den ersten Blick etwas kompliziert erscheinen, aber mit ein wenig Übung wirst du bald ein Profi im Rollen von Summerrolls sein. Also schnapp dir die Zutaten und probiere dieses Rezept aus. Deine Geschmacksnerven werden es dir danken!

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.