FrühstückRezepte

Rührei mit Paprika, Zwiebeln, Spinat und Vollkornbrot

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser! Heute habe ich ein Rezept für euch, das euch mit voller Energie in den Tag starten lässt. Wir zaubern ein leckeres Rührei mit Paprika, Zwiebeln, Spinat und Vollkornbrot. Keine Sorge, das ist kinderleicht und geht super schnell. Also, schwingt den Kochlöffel und los geht’s!

Rührei mit Paprika

Rührei mit Paprika

Caro 🍒
Das ultimative Power-Frühstück: Rührei mit Paprika, Zwiebeln, Spinat und Vollkornbrot
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Deutsch
Portionen 2
Kalorien 188 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 4 Eier
  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika gelb
  • 1 Zwiebel
  • Handvoll Spinat frisch
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Prise Paprikapulver optional
  • 1 Schuss Milch optional
  • 1 EL Olivenöl zum Braten

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Zuerst schnappen wir uns die Paprikaschoten und die Zwiebel und schneiden sie in feine Streifen.
  • Den Spinat waschen wir gründlich und zupfen die Blätter von den Stielen ab.
  • In einer Schüssel schlagen wir die Eier auf und verrühren sie kräftig. Wer möchte, kann auch einen Schuss Milch hinzufügen, das macht das Rührei schön cremig.
  • Nun erhitzen wir eine Pfanne auf mittlerer Stufe und geben etwas Olivenöl hinein. Ich liebe den Duft von frisch gebratenem Gemüse!
  • Die Zwiebeln braten wir zuerst an, bis sie schön glasig sind. Dann geben wir die Paprikastreifen dazu und braten sie kurz mit.
  • Jetzt werfen wir den Spinat in die Pfanne und lassen ihn zusammenfallen. Das geht ganz fix, also nicht weglaufen!
  • Zeit, das vorbereitete Ei in die Pfanne zu gießen. Wir verrühren alles gut und lassen das Rührei langsam stocken.
  • Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Paprikapulver würzen wir das Ganze. Aber Vorsicht, nicht zu viel Paprika, es soll ja nicht zu scharf werden.
  • Während das Rührei fertig gart, toasten wir unsere Vollkornbrotscheiben. Wer mag, kann sie auch mit etwas Butter bestreichen.
  • Endlich ist es soweit! Wir nehmen die Pfanne vom Herd und servieren das duftende Rührei auf den Tellern.
  • Die knusprigen Vollkornbrotscheiben legen wir daneben. Jetzt heißt es: Guten Appetit und lasst es euch schmecken!

Nährwerte

Portion: 1ca. | Kalorien: 188kcal | Kohlenhydrate: 14g | Protein: 13g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Transfett: 0.04g | Cholesterin: 327mg | Sodium: 138mg | Kalium: 467mg | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 8g | Vitamin A: 4449IU | Vitamin C: 156mg | Kalzium: 73mg | Eisen: 2mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Gesunde Fakten und Tipps:

  • Das Rührei versorgt uns mit hochwertigem Eiweiß und wichtigen Vitaminen. Power pur für den Start in den Tag!
  • Paprika und Spinat sind reich an Antioxidantien und stärken unser Immunsystem. Wir bleiben fit und gesund.
  • Vollkornbrot liefert uns Ballaststoffe, die unsere Verdauung in Schwung bringen. Das ist gut für den Bauch.
  • Wer es gerne würziger mag, kann noch etwas frischen Schnittlauch oder Basilikum über das Rührei streuen.
  • Eine frische Tomatensalsa oder Avocado-Dip passen perfekt als Beilage dazu. Experimentiert ruhig ein bisschen!

Fazit:

Und da haben wir es: ein einfaches und dennoch geniales Rezept für ein Power-Frühstück. Mit diesem Rührei mit Paprika, Zwiebeln, Spinat und Vollkornbrot starten wir voller Energie in den Tag. Es ist schnell zubereitet, gesund und super lecker. Also, worauf wartet ihr noch? Lasst uns in die Küche stürmen und dieses wunderbare Frühstück zaubern. Guten Appetit und einen fantastischen Start in den Tag wünsche ich euch! Probiert es aus und lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat!

PS: Vergesst nicht, den Abwasch danach zu erledigen. Das übernehme ich leider nicht für euch. Aber das köstliche Rührei ist es allemal wert, oder? Bis zum nächsten Mal!

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.