DessertsRezepte

Der Zauber des Zitronenquarks: Ein Rezept zum Verlieben

Hey, Du! Ja genau, Du – der Du gerade auf der Suche nach einem himmlischen Dessert bist. Stell Dir vor: Cremiger Quark, die spritzige Frische von Zitronen, eine süße Note und das Ganze so einfach zubereitet, dass Du kaum glauben wirst, wie schnell Du ein Dessert zaubern kannst, das nicht nur Deine Geschmacksknospen, sondern auch die Deiner Lieben verzaubert. Willkommen in der Welt des Zitronenquarks!

Warum Zitronenquark?

Denk mal nach: Hast Du jemals jemanden getroffen, der sagt, „Zitronen? Nein danke!“? Eben. Zitronen sind einfach ein Allrounder. Sie bringen Frische in jeden Salat, Pep in jede Sauce und, wie Du gleich sehen wirst, den perfekten Twist in unseren Quark. Und Quark? Nun, der ist nicht nur lecker, sondern auch eine tolle Proteinquelle – ein echtes Power-Food!

Zitronenquark

Der Zauber des Zitronenquarks: Ein Rezept zum Verlieben

Caro 🌶
Entdecke das einfache und leckere Rezept für Zitronenquark – ein perfektes, frisches Dessert, das im Handumdrehen zubereitet ist.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Gericht Desserts
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 334 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 500 g Quark am besten Magerquark für eine leichtere Variante
  • 2 Stück Zitronen (den Abrieb)
  • 1 Stück Zitrone (den Saft)
  • 80 g Zucker oder nach Geschmack mehr
  • 1 Pck. Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Schlagsahne

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Zuerst nimmst Du den Quark und gibst ihn in eine große Schüssel.
  • Jetzt kommen der Zitronenabrieb und der Zitronensaft dazu. Rühr alles gut durch, damit sich die Zitronenaromen schön verteilen.
  • Zucker und Vanillezucker dazu, und wieder rühren, rühren, rühren.
  • In einer anderen Schüssel schlägst Du die Sahne steif. Hier ist Muskelkraft gefragt!
  • Hebe die Sahne vorsichtig unter die Quarkmasse. Wir wollen ja, dass es schön fluffig bleibt.
  • Fertig! Jetzt nur noch in den Kühlschrank damit und ein paar Stunden kaltstellen.

🌟 TIPPS

Wenn Du auf Deine Figur achten möchtest, kein Problem! Ersetze einfach den Zucker durch eine kalorienfreie Süße Deiner Wahl und wähle Magerquark. Du kannst sogar die Sahne weglassen oder durch eine leichtere Variante ersetzen. So wird aus dem sündhaft guten Dessert im Handumdrehen eine gesunde Nascherei.

⚖️ NÄHRWERTE PRO PORTION

Kalorien: 334kcal | Kohlenhydrate: 27g | Protein: 16g | Fett: 19g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Cholesterin: 57mg | Sodium: 139mg | Kalium: 49mg | Ballaststoffe: 0.02g | Zucker: 27g | Vitamin A: 740IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 34mg | Eisen: 0.1mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Das Besondere an diesem Rezept

Ich liebe es, wenn ein Rezept nicht nur lecker ist, sondern auch Spielraum für Kreativität lässt. Du kannst zum Beispiel ein paar Beeren oder frische Minze hinzufügen, um dem Ganzen einen zusätzlichen Frische-Kick zu geben. Oder wie wäre es mit einem Hauch Zimt für eine winterliche Note? Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Guten Appetit, eure Carola ♥︎

Affiliatelinks/Werbelinks Gesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.