AirfryerKochen

Paprika Hähnchenfilet aus dem Airfryer: Ein knuspriges Abenteuer für den Gaumen!

Hallo liebe Foodies! 💁‍♀️ Kennt ihr das auch? Ihr surft auf Instagram und plötzlich springt euch ein Rezept ins Auge, das ihr sofort ausprobieren müsst? So ging es mir mit diesem Paprika Hähnchenfilet aus dem Airfryer. Und wow, war das lecker!

Warum du das Rezept unbedingt ausprobieren solltest!

Hey du! Ich wette, du bist immer auf der Suche nach dem nächsten Geschmacksknaller, richtig? Dann bist du hier genau richtig! Dieses Hähnchenrezept ist ein echter Geheimtipp. Es ist knusprig, würzig und in weniger als 30 Minuten zubereitet. Perfekt, wenn du nach einem schnellen, aber beeindruckenden Gericht suchst.

💡Bitte beachten: Die Temperaturen und Garzeiten können je nach Modell und Marke des Airfryers stark variieren. Es ist ratsam, beim ersten Mal häufiger nach dem Gargut zu sehen, um sicherzustellen, dass es perfekt zubereitet wird. Passen Sie gegebenenfalls die Zeit oder Temperatur an Ihr spezifisches Gerät an.
Guten Appetit!“

Paprika Hähnchenfilet

Paprika Hähnchenfilet aus dem Airfryer

Caro 🍒
Lust auf ein schnelles, knuspriges Hähnchenrezept? Probier unser Paprika Hähnchenfilet aus dem Airfryer! Perfekt gewürzt und in 30 Min. zubereitet.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Airfryer
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 270 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 4 Hähnchenfilets
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpuder
  • 1 TL Zwiebelpuder
  • 1 TL Paprika
  • 4 EL Mayonnaise
  • 4 EL süße Chilisauce
  • 1 TL Siracha Sauce oder mehr, wenn du es scharf magst 😉
  • 1 Spritzer Zitronensaft

👩‍🍳 Zubereitung
 

Das Hähnchen vorbereiten:

  • Hallo Fleischfan! Schnapp dir die Hähnchenfilets und schneide sie kreuzweise ein. Aber Vorsicht! Nicht zu tief einschneiden.

Die Gewürzmischung:

  • Mischen wir die Gewürze! Salz, Pfeffer, Knoblauchpuder, Zwiebelpuder und Paprika in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Das Hähnchen würzen:

  • Komm, reiben wir jetzt das Hähnchen mit der Gewürzmischung ein. Sorge dafür, dass es wirklich überall hin kommt.

Die Sauce:

  • Für die Sauce Mayonnaise, süße Chilisauce, Siracha Sauce und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen. Umrühren, bis alles gut vermischt ist.

Das Hähnchen bestreichen:

  • Jetzt wird’s klebrig! Bestreiche die Hähnchenfilets mit der Sauce. Aber nicht geizig sein, okay?

Ab in den Airfryer:

  • Heize deinen Airfryer auf 190°C vor. Leg die Hähnchenfilets hinein und lass sie für 15 Minuten knusprig werden.

Genießen:

  • Und jetzt? Jetzt darfst du genießen! Serviere das Hähnchen mit deinen Lieblingsbeilagen. Vielleicht ein frischer Salat oder leckere Pommes?

🌟 TIPPS

Tipps und Tricks:
Du möchtest es noch schärfer? Dann gib einfach mehr Siracha Sauce dazu. Wenn du kein Fan von Mayonnaise bist, kannst du auch Joghurt oder Schmand verwenden. Experimentiere und mach es zu deinem eigenen Rezept!

Nährwerte

Portion: 1ca. | Kalorien: 270kcal | Kohlenhydrate: 1g | Protein: 48g | Fett: 7g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Transfett: 0.03g | Cholesterin: 145mg | Sodium: 382mg | Kalium: 850mg | Ballaststoffe: 0.1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 78IU | Vitamin C: 5mg | Kalzium: 14mg | Eisen: 1mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Guten Appetit, eure Carola ♥︎

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.