HauptgerichteRezepte

Hackbällchen in Paprika-Sahne-Sauce

Hackbällchen in Paprika-Sahne-Sauce sind nicht nur lecker, sondern auch schnell zubereitet. Perfekt für ein gemütliches Abendessen mit der Familie oder Freunden!

Hackbällchen in Paprika-Sahne-Sauce

Hackbällchen in Paprika-Sahne-Sauce

Caro 🍒
Ein köstliches und einfaches Rezept
4.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 614 kcal

🍳 Kochutensilien*

🛒 Zutaten
  

  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 1 TL Öl
  • 2 EL Basmatireis
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 TL Speisestärke
  • Prise Pfeffer schwarz
  • Prise Xylit oder Zucker
  • Prise Cayennepfeffer
  • Prise Paprika edelsüß
  • Prise Oregano getrocknet

👩‍🍳 Zubereitung
 

  • Zuerst schnapp ich mir meine zwei Knoblauchzehen und zwei Zwiebeln und hack sie fein klein. Dann gebe ich das gemischte Hackfleisch in eine Schüssel und würze es mit etwas Salz und einer Prise Cayennepfeffer. Gut durchkneten!
  • Aus dem Hackfleisch forme ich kleine Hackbällchen, so in der Größe von Pingpong-Bällen. Jetzt erhitze ich einen Teelöffel Öl in einer Pfanne und brate die Hackbällchen darin von allen Seiten goldbraun an. Yummy!
  • Während die Hackbällchen vor sich hin brutzeln, bereite ich den Basmatireis nach Packungsanweisung zu. Der Reis kocht gemütlich vor sich hin und ich kann mich um die Sauce kümmern.
  • Die Paprika ist dran! Ich wasche sie, entferne die Kerne und schneide sie in kleine Stücke. In derselben Pfanne, in der ich die Hackbällchen gebraten habe, brate ich nun die Paprikastücke an, bis sie schön weich sind.
  • Jetzt wird’s sahnig! Ich gebe die Schlagsahne und die Gemüsebrühe zu den Paprikastücken in die Pfanne und lasse alles kurz aufkochen. Dann verrühre ich einen Teelöffel Speisestärke mit etwas Wasser und gieße es in die Pfanne, um die Sauce anzudicken.
  • Ab jetzt heißt es würzen! Ich gebe eine Prise schwarzen Pfeffer, eine Prise Rohrzucker, eine Prise edelsüßen Paprika und eine Prise getrockneten Oregano in die Sauce. Das verleiht ihr den extra Geschmackskick.
  • Die Hackbällchen dürfen jetzt in die Sauce schwimmen! Ich gebe sie in die Pfanne, reduziere die Hitze und lasse sie für weitere 10 Minuten köcheln, damit sie schön durchziehen können.
  • Die Zeit ist gekommen, um das fertige Gericht anzurichten! Auf jedem Teller platziere ich ein paar Basmatireis-Kleckse und darauf lege ich großzügig meine köstlichen Hackbällchen in Paprika-Sahne-Sauce.
  • Jetzt fehlt nur noch der letzte Schliff! Mit ein paar frischen Kräutern, wie zum Beispiel Petersilie oder Koriander, garniere ich das Gericht und schon ist es fertig zum Genießen!

Nährwerte

Portion: 1ca. | Kalorien: 614kcal | Kohlenhydrate: 16g | Protein: 29g | Fett: 49g | Gesättigte Fettsäuren: 23g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 18g | Transfett: 2g | Cholesterin: 163mg | Sodium: 319mg | Kalium: 791mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 7g | Vitamin A: 2824IU | Vitamin C: 190mg | Kalzium: 86mg | Eisen: 4mg

Du, die Nährwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich für die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es wäre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals überprüfst. Danke für dein Verständnis! ❣️

Rezept ausprobiert? Erwähne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
👉🏻 zurück

Die Hackbällchen in Paprika-Sahne-Sauce sind eine echte Gaumenfreude! Die zarten Hackbällchen in der cremigen und würzigen Paprika-Sahne-Sauce sind einfach unwiderstehlich. Der Basmatireis rundet das Gericht perfekt ab und sorgt für eine angenehme Sättigung. Probier dieses Rezept unbedingt aus und lass dich von den Aromen verführen! Du wirst es nicht bereuen.

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.