HauptgerichteRezepte

Gulasch

nach griechischer Art ­čçČ­čçĚ.

Gulasch ist ein leckeres Mittagessen, das allerdings etwas Zeit braucht.

Mit Kartoffeln, Kn├Âdel oder Nudel, auch Reis und Pommes gehen dazu.

Gulasch (das, in Deutschland auch der) ist ein Ragout ungarischen Ursprungs. Was in allen anderen L├Ąndern ÔÇ×GulaschÔÇť, ÔÇ×GulyasÔÇť oder ÔÇ×goulashÔÇť hei├čt, ist jedoch in Ungarn das P├Ârk├Âlt bzw. Paprik├ís (beim Tok├íny wird das Fleisch in l├Ąngliche Streifen geschnitten).[1] Nur in Ungarn ist ein guly├ís eine Suppe (ungarisch: guly├ísleves; deutsch: Gulaschsuppe).[2]

Guly├ís gilt als das Nationalgericht Ungarns, dabei war es in den ersten Ausgaben des Ungarischen Nationalkochbuchs des fiktiven Autors Czifray (Cz├Âvek) Istv├ín nicht enthalten; der lange Prozess des ÔÇ×ErfindensÔÇť der Tradition und des ÔÇ×nationalenÔÇť Essens begann in den letzten Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts.[3]

Original zubereitet geh├Ârt Gulasch zu den ged├╝nsteten Fleischspeisen, das bedeutet, dass zuerst die Zwiebeln anged├╝nstet und darin die Fleischw├╝rfel mitged├╝nstet werden, um zuletzt das Gericht mit Fond fertig zu d├╝nsten; jedoch wird in der Praxis oftmals das Fleisch angebraten.[4] Es werden grobe W├╝rfel aus Fleisch mit fester Struktur (HesseBugHals) vorzugsweise vom Rind, Kalb oder Schwein verwendet, mit Zwiebeln und Gew├╝rzpaprika zubereitet und typischerweise mit K├╝mmel, Zitronenschale und etwas Knoblauch gew├╝rzt.[4]Fleischteile mit einem hohen Anteil an Bindegewebe (von der Schulter oder vom Wadschinken) sind besonders geeignet, da sie gut gelieren. Das Verh├Ąltnis Fleisch zu Zwiebeln ist ungef├Ąhr 2:1, aus dem oft praktizierten Verh├Ąltnis 1:1 w├╝rde ein zu s├╝├čer Geschmack des Gulaschs resultieren.[5]

https://de.wikipedia.org/wiki/Gulasch
Gulasch

Gulasch

Carola
nach griechischer Art ­čçČ­čçĚ
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Gericht Hauptgerichte
K├╝che Deutsch
Portionen 6 Personen
Kalorien 482 kcal

­čŹ│ Kochutensilien*

­čŤĺ Zutaten
  

  • 1500 g Rindfleisch aus der Schulter
  • 1 Zwiebeln gro├č
  • 3 gro├če Tomaten (oder 1 Dose gehackte Tomaten)
  • 80 ml Oliven├Âl
  • 80 ml Rotwein oder Johannisbeersaft
  • 300 ml hei├čes Wasser
  • Nelken, Piment, Pfefferk├Ârner im Tee-Ei
  • Salz, Zimt

­čĹęÔÇŹ­čŹ│ Zubereitung
 

  • Fleisch in St├╝cke schneiden.
  • Zwiebeln und Tomaten klein schneiden.
  • Fleisch und Zwiebeln in etwas Oliven├Âl anbraten.
  • Etwas mit Zimt w├╝rzen. Sobald das Fleisch etwas braun geworden ist, mit Wein oder Saft abl├Âschen.
  • Sobald der Alkohol verkocht ist, die Gew├╝rze im Tee-Ei dazugeben und mit 300ml hei├čem Wasser aufgie├čen.
  • Alles bei kleiner Hitze schmoren lassen bis das Fleisch sch├Ân zart ist.
  • Reis, Nudeln, Kn├Âdel oder Pommes sind super dazu.

N├Ąhrwerte

Portion: 1ca. | Kalorien: 482kcal | Kohlenhydrate: 3g | Protein: 56g | Fett: 25g | Ges├Ąttigte Fetts├Ąuren: 6g | Mehrfach unges├Ąttigtes Fett: 2g | Einfach unges├Ąttigte Fetts├Ąuren: 14g | Cholesterin: 155mg | Sodium: 146mg | Kalium: 970mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 2g | Vitamin A: 259IU | Vitamin C: 6mg | Kalzium: 58mg | Eisen: 5mg

Du, die N├Ąhrwertangaben habe ich automatisch berechnen lassen. Leider kann ich f├╝r die absolute Genauigkeit keine Garantie geben. Es w├Ąre super, wenn du die Angaben bei Bedarf nochmals ├╝berpr├╝fst. Danke f├╝r dein Verst├Ąndnis! ÔŁú´ŞĆ

Rezept ausprobiert? Erw├Ąhne @mrsfoodie.de und/oder tagge #mrsfoodie.de!
­čĹë­čĆ╗ zur├╝ck

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
Ôśů Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de ­čîÂ
ÔŁŚ´ŞĆHinweis: Die in diesem Artikel erw├Ąhnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz f├╝r medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ern├Ąhrungsexperten.