LebensmittelLife Hacks

Lifehack Deluxe: Kräuter einfrieren und lässig konservieren

Hey du, Kräuter-Fanatiker! Bist du es auch leid, dass deine frischen Kräuter nach nur wenigen Tagen im Kühlschrank schon schlapp aussehen? Kein Problem, wir haben den ultimativen Lifehack für dich, der deine Kräuterprobleme für immer löst! Stell dir vor, du könntest frische, lebendige Kräuter genießen, wann immer du willst, ohne dass sie ihr Aroma und ihre Farbe verlieren. Wie das geht? Ganz einfach! Mit unserer genialen Methode, Kräuter einzufrieren und sie damit lässig zu konservieren. Alles, was du dafür brauchst, sind Eiswürfelformen, frische Kräuter, und etwas Olivenöl oder Wasser. Und schon kann’s losgehen!

Was du brauchst:

  • Eiswürfelformen (am besten aus Silikon, um das spätere Entnehmen zu erleichtern)
  • Frische Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Koriander, Schnittlauch, oder was immer dein Herz begehrt!)
  • Olivenöl oder Wasser (je nachdem, welchen Geschmack du bevorzugst)

Step 1 – Kräuter pflücken oder kaufen:
Bevor wir loslegen können, brauchen wir natürlich erst einmal die frischesten Kräuter, die du auftreiben kannst. Wenn du einen grünen Daumen hast, nichts wie raus in den Garten und pflücke deine Lieblingskräuter. Wenn nicht, kein Problem! Die meisten Supermärkte bieten eine große Auswahl an frischen Kräutern, die nur darauf warten, von dir in ihre eisige Behausung umziehen zu dürfen.

Step 2 – Abwaschen und trocknen:
Bevor wir unsere Kräuter in die Eiswürfelformen stecken, sollten wir sie gründlich waschen und trocknen, um eventuelle Schmutzpartikel zu entfernen. Keiner mag schmutzige Eiswürfel, oder?

Step 3 – Ab in die Eiswürfelform:
Nun kommt der coole Teil: Zupfe die Kräuterblätter von den Stielen und verteile sie gleichmäßig in den Eiswürfelformen. Du kannst eine einzelne Kräutersorte pro Form nehmen oder mutig sein und verschiedene Kräuter miteinander kombinieren. Das Ganze wird später wie eine kulinarische Geschmacksexplosion in deinem Mund sein!

Step 4 – Olivenöl oder Wasser? Deine Entscheidung!
Jetzt musst du dich entscheiden, ob du deine Kräuter mit Olivenöl oder Wasser übergießen möchtest. Beide Methoden haben ihre Vorteile. Mit Olivenöl gefroren, behalten die Kräuter ihr volles Aroma, und du kannst das Öl später sogar für Salatdressings oder zum Anbraten verwenden. Mit Wasser gefroren, bleiben die Kräuter etwas knackiger und sind perfekt für Suppen oder Eintöpfe geeignet. Also, worauf hast du Lust?

Step 5 – Ab ins Gefrierfach:
Sobald deine Kräuter in den Eiswürfelformen mit Öl oder Wasser gebettet sind, heißt es ab ins Gefrierfach damit! Lass sie dort für ein paar Stunden einfrieren, bis sie komplett fest sind. In der Zwischenzeit kannst du schon mal überlegen, welche köstlichen Gerichte du mit deinen gefrorenen Kräutern zaubern möchtest.

Step 6 – Kräuter entnehmen und lagern:
Das Warten hat ein Ende! Deine gefrorenen Kräuter sind bereit, die Show zu stehlen. Entnehme die Kräuterwürfel aus den Eiswürfelformen und bewahre sie in verschließbaren Gefrierbeuteln oder -behältern auf. So behalten sie ihr Aroma und ihre Frische noch länger!

Step 7 – Zeit zum Kochen:
Jetzt kommt der beste Teil: Koche köstliche Gerichte mit deinen konservierten Kräutern! Egal, ob du ein Meisterkoch oder ein Anfänger bist, deine gefrorenen Kräuter werden jedem Essen das gewisse Etwas verleihen. Einfach einen Kräuterwürfel in deine Soßen, Suppen, Eintöpfe oder Pfannengerichte geben, und schon verwandelst du eine gewöhnliche Mahlzeit in ein kulinarisches Meisterwerk!

Step 8 – Unendliche Kräuter-Vorräte:
Der beste Teil dieses Lifehacks ist, dass du deine Kräuter immer zur Hand hast. Keine hastigen Einkäufe von welken Kräutern mehr! Egal, ob es mitten im Winter ist oder ob du einfach zu beschäftigt bist, um ständig frische Kräuter zu besorgen – deine Eiswürfelkräuter sind da, um den Tag zu retten!

Fazit:
Das Einfrieren von Kräutern in Eiswürfelformen ist der ultimative Lifehack für alle Küchen-Enthusiasten da draußen. Es ist schnell, einfach und bewahrt das volle Aroma und die Frische deiner Lieblingskräuter. Also, worauf wartest du noch? Ab in die Küche, schnapp dir deine Kräuter und los geht’s! Lass uns die Welt mit köstlichen Gerichten und diesem genialen Kräuter-Trick erobern! Bon Appétit! 🌿🍲

Affiliatelinks/WerbelinksGesundheitshinweis
 Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
mrsfoodie.de 🌶
❗️Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Ersatz für medizinischen Rat. Wenn du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen Arzt oder Ernährungsexperten.